Angebote

Meditationsabende

Vierzehntägig treffen wir uns in der evangelischen Studierendengemeinde zur sowohl angeleiteten als auch selbstständigen Meditation. 

Die Gruppe eröffnet die Möglichkeit, Meditationstech­niken kennenzulernen und ge­mein­sam zu medi­tieren.

Ein Mal im Jahr findet ein spezieller Einführungsabend statt, die Teilnahme an der Meditation ist aber jederzeit gut möglich. 

Austauschgruppe

Wer regelmäßig zur Meditation kommt, kann ca. einmal im Monat an der Austauschgruppe teilnehmen. Hier sprechen wir über unsere Erfahrungen z.B. anhand spiritueller Texte aus den Weltreligionen und üben oder meditieren vertiefend. Dabei geht es auch um die Frage, wie die meditative Praxis die individuelle Identität und den Alltag bereichernd verändern kann. 

Teilnahme nur mit Zustimmung des Leiters. 

 

 

Einführungsabend

Von Zeit zu Zeit bietet ein Einführungsabend Interessierten die Möglichkeit, meditative Grundlagen und Techniken neu kennenzulernen und in geschützter Umgebung in Begleitung auszuprobieren bzw. zu erfahren. Mit der Möglichkeit zum ausführlichen Erproben und Nachfragen.

 

 

 

Ganztage

Zu bestimmten spirituellen Themen verbringen wir Ganztage, Wochenenden oder auch mehrere Tage mit Inputs, Übungen, Frage- und Austauschzeiten sowie Meditation und ggf. Einzelgespräch.

 

 

 

Einzelgespräche

Hier ist ein Eingehen auf Ihre ganz spezifische Situation und Ihre individuellen Themen im vertraulichen Rahmen möglich. Termine nach Absprache.

 

 

Meditationen und Texte,

die online abgerufen werden können,  

sowohl einführender als auch vertiefender Natur.

 

 

Anmerkung:

Die Gruppen und meine Arbeit stehen in der Tradition der christlichen Kontemplation (z.B. Willigis Jäger, Johannes vom Kreuz) sowie anderer achtsamkeits-basierter Wege und sind zu­gleich konfessionsüber-greifend angelegt. Teilnehmen können Studierende wie Nicht-Studierende.

Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

 

 

 

"Tu n'as pas à porter ta vie."  (Yolande Duran-Serrano)