vertiefende Meditationen

Entspannung, Hingabe & Vertrauen

Hingabe und Einheit   

(40min)

Die eigentliche Herausforderung aller Spiritualität - egal welcher religiösen Richtung oder Tradition - ist es, sich an das Geheimnis hinzugeben, um darüber in die Erfahrung bzw. Erinnerung der Einheit zu fallen.


Nix in Ordnung bringen und (dennoch) entspannen  

(33min, bei 2min Einleitung)

Wir gehen ins Loslassen und Vertrauen, ohne vorher all das, was uns beunruhigt und bedrängt, in Ordnung zu bringen.  Lösungen zeigen sich intuitiv, wenn die Zeit reif ist.


Bauch-Entspannung und Vertrauen   

(21min, bei 1min Einleitung)

Der Fokus dieser Meditation liegt auf dem Bauchbereich bzw. dem Nabel-Chakra, das auch mit dem Thema "Vertrauen" in Verbindung steht.  Dieses zu spüren, wird durch Entspannung erleichtert.


Entspannung und Hingabe über den Rumpf   

(23min)

Die Entspannung und vertrauensvolle Hingabe geschieht über den Rumpf (und hier insb. im Schulterbereich und Steiß).


Vertrauen - kurze Loslass-Meditation

(26min, bei 2min Einleitung)

Immer wieder im Leben gibt es Situationen, in denen uns das Vertrauen in unseren Weg oder unser Begleitet-Sein entgleitet. Diese kurze Meditation lädt ein, ins Loslassen, ins vertrauende Spüren und in die Hingabe zu gehen.


Ins Vertrauen gehen     

 (57min)

Diese Meditation begleitet dabei, langsam in den stillen Inneren Raum zu gehen, sich dort geschützt zu fühlen und dann von dort aus in ein umfassendes Vertrauen zu gehen, das letztlich trans-psychologisch ist.


Körper und Energiekörper entspannen

(17min)

Wir imaginieren im Beckenboden eine Flamme, die anfängt, einen Heißluftballon zu füllen, der allmählich den Rumpf ausfüllt und entspannt und dann schließlich - vergleichbar unserem Energiefeld - sich über den physischen Körper hinaus ausdehnt.