Literatur-Tipps

 

 

 

Im Folgenden finden Sie einige kommentierte Literaturtipps zur Spiritualität.

 

 

Fast alle angeführten Autoren haben weitere lesenswerte Werke verfasst.

Einführung in die Meditation

Chödrön, Pema: Meditieren. Freundschaft schließen mit sich selbst.

Das Buch erläutert auf einfache und verständliche Weise Grundlagen der Achtsamkeitsmeditation und beinhaltet einige einfache Übungen. Chödrön ist Schülerin von Chögyam Trunga und Dzigar Kongtrül.

 

Brach, Tara: Einführung in die Meditation.

Knappe und verständliche Schilderung von Grundlagen, bei guter Gliederung und einigen praktischen Übungsbeispielen.

 

Kornfield, Jack: Meditation für Anfänger.

  kürzer als Chödrön, inkl. cd mit 6 Meditationen

 

De Mello, Anthony: Meditieren mit Leib und Seele.

Der 1987 verstorbene indische Jesuitenpater hat in diesem Buch 44 Wahrnehmungs-, Fantasie- und Andachtsübungen versammelt.

 

 

 

 

 

 

Bücher, die den spirituellen Weg beschreiben

Adyashanti: Sein. Die wahre Natur der Erleuchtung.

Der amerikanische Meister beschreibt die Erfahrungen nach dem Erwachen sehr genau, unter anderem geht er auf Energiephänomene und Fallen ein.

 

Kornfield, Jack: Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens.

Das ist vielleicht das grundlegendste Buch des amerikanischen Buddhisten und Therapeuten.

Kornfield, Jack: Nach der Erleuchtung Wäsche waschen und Kartoffeln schälen

Er trägt die Quintessenz von Interviews mit zahlreichen spirituellen Meistern über das Leben nach dem Erwachen zusammen

 

Gangaji: Du bist das. Satsang mit Gangaji.

Interviewausschnitte zu bestimmten spirituellen Themen der amerikanischen Meisterin in zwei Bänden; sehr klar.

 

Jäger, Willigis: Suche nach dem Sinn des Lebens. Bewusstseinswandel auf dem Weg nach innen.

Standardwerk des Begründers des Benediktushofes, der christlichen Mönch und Zen-Meister in sich vereinigt.

Jäger, Willigis: Die Welle ist das Meer.

Seine wesentlichen Punkte in lebendiger Sprache eines Interviews.

 

Krishnamurti, Jiddu: Einbruch in die Freiheit.

Das ist die deutsche Übersetzung von „Freedom from the known“. Der 1986 gestorbene, erleuchtete indische Religionsphilosoph benutzt eine psychologische Sprache.

 

Chögyam Trungpa: Spirituelen Materialismus durchschneiden

Ähnlich dicht geschrieben wie Krishnamurtis Buch, setzt sich Trungpa mit den Fallen des Weges und der spirituellen Entfaltung auf tibetisch-buddhistischem sowie westlichem Hintergrund auseinander.

 

Duran-Serrano, Yolande: Erfahrung einer Erleuchtung.

Bericht einer plötzlichen Erleuchtung im 21. Jahrhundert. Zumindest im französischen Original zeichnet er sich durch eine präzise Sprache aus.

 

Bücher am Übergang von der Psychologie zur Spiritualität

 

Borghardt, Tilmann & Erhardt, Wolfgang: Buddhistische Psychologie: Grundlagen und Praxis.

Verbindung buddhistischer Lehre mit westlicher Psychotherapie aus deutscher Feder.

           

Kopp, Sheldon B.: Triffst du Buddha unterwegs. Psychotherapie und Selbsterfahrung.

Kopp, Sheldon B.: Das Ende der Unschuld. Ohne Illusionen leben.

Der jüdische Therapeut öffnet sich im Zusammenhang mit seinem wiederkehrenden Gehirntumor mystischen Lehren und einem Leben ohne Illusionen. Ich finde beide Bücher sehr berührend; sie sind von einer tiefen Akzeptanz der irdischen Imperfektion geprägt.

 

Epstein, Mark: Going to pieces without falling apart. Lessons from meditation and Psychotherapy.

Der Therapeut und Buddhist aus New York schreibt recht persönlich, gut zu lesen.

Epstein, Mark: The trauma of everyday life.

  Das Leben des Buddha aus Sicht der Bindungspsychologie auf dem Hintergrund der "Brüchigkeit" des Lebens.

 

Welwood, John: toward a psychology of awakening. Buddhism, psychotherapy, and the path of personal and spiritual transformation.

Exzellente Aufsatzsammlung des amerikanischen Focusing-Therapeuten.

 

Mystiker, christliche (historisch, eine kleine Auswahl)

Meister Eckhart: deutsche Predigten und Traktate.  (Hg. V. Josef Quint)

Sammlung des Hauptwerks des großen deutschen Mystikers aus dem 14. Jahrhundert.

 

Tauler, Johannes: Predigten.  (Hg.v. G.Hofmann)

Wie Eckhart ebenfalls ein mystischer Dominikaner des 14. Jahrhunderts. Seine Lehre in Form von Predigten in zwei Bänden.

 

Die Wolke des Nichtwissens

Diese Anleitung für die gegenstandlose Kontemplation stammt aus dem Ende des 14. Jahrhunderts. Die meiner Ansicht nach beste Ausgabe ist die neue Übersetzung von Carmen Acevedo Butcher ins Englische (cloud of unknowing, []im englischen Original also eigentlich: die Wolke des Ent-wissens; Shambhala Verlag).

 

Johannes vom Kreuz: Die dunkle Nacht

Der spanische Mystiker des 16. Jahrhunderts geht hier auf die herausfordernden Phasen nach dem Erwachen ein. Tiefgründig, aber etwas kompliziert zu lesen. In eher poetischer Sprache hingegen behandelt er die Zeit nach dem Erwachen in "Die lebendige Liebesflamme".

 

Mystiker, christliche (20./21.Jh, eine kleine Auswahl)

Griffiths, Bede: Wege zum Christus-Bewusstsein.

Der 1993 verstorbene, lange Zeit in Indien lebende Benediktiner ist in seinen Büchern ein Brückenschlag zwischen östlicher Weisheit und Christentum gelungen.

 

Merton, Thomas: Christliche Kontemplation. Ein radikaler Weg der Gottessuche.

Das ist die deutsche Ausgabe des Bestseller „new seeds of contemplation“ des 1968 verstorbenen Mystikers, der sich auch vom Buddhismus inspirieren ließ

 

Keating, Thomas:  Das Gebet der Sammlung.

Der heute über 90jährige Trappistenmönch beschreibt hier sehr praxisorientiert die gegenstandslose Kontemplation.

 

Nouwen, Henri: Die innere Stimme der Liebe.

Bewegenden Aufzeichnungen seines Erlebnisses der dunklen Nacht. 

 

Mystiker anderer Religionen (historisch)

Lao Tzu: Tao Te Ching. (Hg.v. Stephen Mitchell)

In dieser englischen Version die aus meiner Sicht eingängiste Übersetzung. Sehr schön in der illustrierten Version.

 

Hafiz: I heard God laugh. (Hg.v. Daniel Ladinsky)

Hafiz: The subject tonight is love. (Hg.v. Daniel Ladinsky)

Sammlung kurzer, prägnanter, besonders beeindruckender Texte

 

Rumi: The essential Rumi. (Hg.v. Coleman Barks)

Kürzere Texte, manchmal in der für Rumi etwas abgefahrenen, typischen Art

 

Kabir: In diesem Gefäß erklingt das Ewige. (Hg.v. Ralph Skuban)

 Der indische Mystiker aus dem 15 Jh. verbindet Isalm und Hinduismus.

 

 

Textsammlung - mystische Texte verschiedener Religionen

Die Flöte des Unendlichen. Mystische Rezitationstexte aus Ost und West. (Hg. W.Jäger)

Wunderschöne Sammlung mystischer Texte aus verschiedenen Religionen.

Video-Links

Die folgenden Links bieten Ihnen die Möglichkeit, einige spirituelle MeisterInnen kennenzulernen, deren Wirken mich berührt und beeinflusst hat.

Der erste Buchstabe des jeweils ersten Videotitels enthält einen weiterführenden Link zur entsprechenden Person.

christliche Anregungen

Willigis Jäger

über die Liebe

"Die Welle ist das Meer" - Zen und die christliche Mystik ( BR2 )

Stufen der spirituellen Krise(n)

geleitete Meditation

Hinweis: ab hier sind die Videos in englischer Sprache (außer wo abweichend angegeben).

Anthony De Mello

A way to God for today - Teil 1 silence

 

A way to God for today - Teil 2  peace

 

A way to God for today - Teil 3 joy

 

A way to God for today - Teil 4 life

Bede Griffith

Exploring the Christian-Hindu Dialogue of Henri Le Saux and Bede Griffith

 

Father Bede Griffiths, Benedictan Monk - The Nondual Mind

Henri Nouwen

being the beloved

Thomas Merton

What is contemplation?

Thomas Keating - centering prayer

the method of Centering Prayer

Oneness & The Heart of the World

Psychotherapie und Buddhismus

Jack Kornfield

Inner Strength and Kindness: Practices for a Wise Life

The Ancient Heart of Forgiveness

guided meditation

Mark Epstein

Everyday Trauma: Perspectives from Buddhism and Psychoanalysis

Tara Brach

True refuge

überkonfessionelle, strukturelle Anregungen

Gangaji

revealing strategies of ego

spiritual traps

guided meditation

Adyashanti

welcoming transformation & the dark night  (Ausschnitt aus "fierce grace")

 

experiencing through the heart (Ausschnitt aus "jumping of the cliff")

 

guided meditation

 

basic principles of his teaching - Teile 1-3 (von 3)

Yolande Duran Serrano

Interview in französischer Sprache

Jiddu Krishnamurti

The Energy in Emptiness

What is love?